191-33122 Zu Gast beim Bayerischen Rundfunk - Öffentlich-rechtlicher Rundfunk - Verantwortung im digitalen Zeitalter

Beginn Do., 04.04.2019, 09:30 - 12:30 Uhr
Kursgebühr 6,00 €
Dauer 1x
Kursleitung Noch nicht bekannt

Fast jeder dritte Deutsche ist überzeugt, regelmäßig auf Falschmeldungen zu stoßen und nicht einmal jeder zweite traut sich zu, diese Falschmeldungen als solche zu erkennen, so das Ergebnis einer aktuellen Studie (Global Advisor-Studie/Ipsos). Die digitalisierte Gesellschaft ist geprägt von wachsender Datenflut, steigendem Einfluss sozialer Medien und hoher Komplexität. Welche Verantwortung der öffentlich-rechtliche Rundfunk vor diesem Hintergrund hat, was er leisten kann und muss, darüber können Sie sich mit Verantwortlichen des Bayerischen Rundfunks austauschen. Sie erfahren mehr über die Grundlagen des öffentlich-rechtlichen Rundfunks, blicken bei einem Besuch von B5 aktuell (alternativ: im Aktualitätenzentrum von Studio Franken) hinter die Kulissen und diskutieren mit leitenden Redakteurinnen und Redakteuren des Bayerischen Rundfunks über ihre Arbeit.
Besuch bei B5 aktuell, anschließend Gesprächsrunde mit Steffen Jenter (Ltg. B5 aktuell), Chefredakteur C. Nitsche und Anja Miller (Ltg. Rundschau und Landesberichte) zum Thema „Unabhängig, unparteiisch, verlässlich "wie funktioniert Qualitätsjournalismus?



Kurs abgeschlossen

Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Termine

Datum
04.04.2019
Uhrzeit
09:30 - 12:30 Uhr
Ort
Treff: Bayerischer Rundfunk Funkhaus, Foyer, Arnulfstr. 42, Münche



Ihre Ansprechpartner


Carmen Schmid
Tel. 089/1592 3837-13
E-Mail schreiben